Interpretation of dreams by communicating with specialized advisors

Die Deutung des Traums von einem Fluss

Der Traum von einem Fluss hat vielfältige Interpretationen. Das Sehen eines Flusses im Traum kann auf die Reinheit des Wassers hinweisen, auf das Schwimmen im Fluss oder auf das Symbol des Flusses selbst.

Das Symbol des Flusses im Traum

Ibn Sirin sagt, dass ein Fluss im Traum auf einen starken Mann und auf einen Herrscher hinweisen kann, und das Sehen eines Flusses, der eine Stadt oder ein Dorf betritt, könnte auf das Eintreten eines Herrschers in diese Ortschaft hinweisen.

Dies ist auch die Meinung von Sheikh al-Nabulsi, der sagt, dass ein Fluss im Traum einen angesehenen Mann repräsentiert, und das Sehen eines Flusses kann auf eine Reise hinweisen.

Die Interpretation dessen, was dem Träumenden im Traum von Gutem oder Schlechtem durch den Fluss widerfährt, kann dem entsprechen, was ihm im Wachzustand von einem starken Mann und von einem Herrscher widerfährt.

Die Bedeutung eines Flusses im Traum kann auf verschiedene Arten variieren. Der Fluss im Traum kann den Herrscher oder das Bekannte symbolisieren.

Der Fluss kann auch auf eine gelehrt Person oder eine respektable und ehrwürdige Person hinweisen, und er kann sowohl Großzügigkeit als auch Strafe repräsentieren.

Die Interpretationen eines Flusses sind vielfältig und hängen von der Art des Traums und dem Zustand des Träumenden ab, und Allah weiß es am besten.

Die Deutung des fließenden und klaren Flusses im Traum

Ibn Sirin fügt in seiner Interpretation des Traums von einem Fluss hinzu, dass klares Flusswasser im Traum auf die Gerechtigkeit des Herrschers hinweisen kann.

Das Sehen von Wasser, das im Fluss fließt, kann auf die Stärke des Herrschers hinweisen.

Ein fließender Fluss im Haus, wenn er klar ist, deutet auf Wohlstand und Reichtum hin.

Wenn jemand im Traum einen Fluss aus seinem Haus fließen sieht und die Menschen daraus trinken, deutet das darauf hin, dass der Träumende die Menschen mit seinem Reichtum unterstützt, wenn er wohlhabend ist.

Wenn ein armer Mensch jedoch sieht, dass ein Fluss aus seinem Haus fließt, dann könnte dies darauf hinweisen, dass er aufgrund seines schlechten Verhaltens und seiner Niedertracht jemanden aus seinem Haus vertreibt.

Sheikh al-Nabulsi sagt, dass das Fließen des Flusses auf dem Markt auf den Nutzen vom Herrscher und auf seine Gerechtigkeit hinweist, besonders wenn die Menschen sich mit dem Wasser des Flusses reinigen.

Ein fließender Fluss in Häusern und auf den Dächern deutet auf die Ungerechtigkeit und die Tyrannei des Herrschers hin, und ein trüber Fluss im Traum deutet auf die Hölle und ihre Qualen hin.

Die Flüsse des Paradieses im Traum stehen für Wohlstand und Glauben. Ein Honigfluss im Traum symbolisiert den Heiligen Quran und das Wissen.

Ein Fluss aus Milch im Traum steht für die natürliche Veranlagung. Die Sichtung eines Weinflusses im Traum deutet auf die Ekstase durch die Liebe Gottes hin, während ein Wasserfluss, wenn er aus den Flüssen des Paradieses stammt, auf den Lebensunterhalt hinweist.

Generell ist die Sichtung eines klaren Flusses im Traum positiv und deutet auf Glück und Wohlstand hin, aber die genaue Interpretation hängt von der Art des Traums und dem Träumenden ab.

Die Sichtung eines trüben Flusses im Traum kann auf einige Schwierigkeiten hinweisen, die das gute Wohlbefinden beeinträchtigen, aber solange der Fluss fließt und in Bewegung ist, gibt es Hoffnung auf eine Änderung. Allah weiß es am besten.

Was das Sehen von Flüssen aus Blut im Traum betrifft, kann dies auf Unruhen und Kriege hinweisen, und diese Vision könnte für den Träumenden auf seinen Tod hinweisen, insbesondere wenn er krank ist.

Das Sehen eines Flusses aus Honig im Traum deutet auf das Paradies hin und ist eine erfreuliche Botschaft für den Träumenden.

Jedoch kann ein Honigfluss im Traum für einen sündigen Reichen auf Überheblichkeit und Stolz hinweisen. Das Sehen eines Flusses aus Milch im Traum repräsentiert im Allgemeinen Gutes, Reinheit und eine positive Nachricht.

Das Trinken von Flusswasser im Traum

Ibn Sirin sagt, dass das Trinken von Flusswasser im Traum auf das Erlangen von Reichtum von einem gefährlichen Mann hinweisen kann.

Sheikh al-Nabulsi hingegen behauptet, dass das Trinken von Flusswasser im Traum keine gute Vorbedeutung ist, und er stützt sich auf ein Zitat aus der Surah Al-Baqara 249 im Quran: “Und als Taalut mit den Truppen ausrückte, sagte er: «Gott wird euch mit einem Fluß prüfen. Wer daraus trinkt, gehört nicht zu mir, und wer davon nicht kostet, gehört zu mir, ausgenommen, wer nur eine Handvoll schöpft.» Da tranken sie daraus bis auf wenige von ihnen. Und als er und diejenigen, die mit ihm gläubig waren, den Fluß überquert hatten, sagten sie: «Wir haben heute keine Kraft gegen Goliat und seine Truppen.» Da sagten diejenigen, die damit rechneten, daß sie Gott begegnen werden: «Wie manche geringe Schar hat doch schon mit Gottes Erlaubnis eine große Schar besiegt! Und Gott ist mit den Standhaften.»”

Wenn jemand im Traum sieht, dass er mit seiner Hand Wasser aus dem Fluss schöpft, dann könnte das auf Glück und Segen hinweisen.

Wenn jemand jedoch im Traum sieht, dass er Wasser aus dem Fluss mit einem Behälter oder ähnlichem schöpft, dann deutet das normalerweise nicht auf etwas Gutes hin, es sei denn, in bestimmten Kontexten, je nach der Traumsituation und der Person, die träumt.

Das Trinken von Flusswasser im Traum kann im Allgemeinen als Unheil für den Menschen interpretiert werden, obwohl es an anderen Stellen auch Gutes bedeuten kann.

Die Deutung des Trinkens von salzigem Flusswasser im Traum kann auf schwerwiegende Probleme hinweisen, und Allah weiß es am besten.

Die Deutung des Schwimmens und Ertrinkens im Fluss im Traum

Ibn Sirin sagt, dass das Sehen des Schwimmens im Fluss im Traum, insbesondere wenn man in den Fluss eintaucht und Schlamm und Schmutz aufnimmt, darauf hinweisen kann, dass der Träumende von einem Mann Sorgen und Kummer erlebt, dessen Rang unter den Menschen so ist wie der Rang dieses Flusses unter den Flüssen.

Wenn jemand im Traum sieht, dass er den Fluss von einem Ufer zum anderen überquert, dann kann das auf das Überwinden von Sorgen, das Befreitsein von Ängsten und die Rettung aus Kummer hinweisen.

Ebenso, wenn jemand im Traum ins Wasser fällt und dann wieder herauskommt, könnte das darauf hinweisen, dass der Träumende in Traurigkeit gerät, aber mit Allahs Erlaubnis wieder herauskommt.

Das Springen über den Fluss im Traum kann auf das Entkommen vor Feinden hinweisen.

Was das Ertrinken im Fluss betrifft, wenn jemand sieht, dass der Fluss ihn so überschwemmt, dass er darin stirbt, dann kann das auf Sorgen und Kummer hinweisen.

Schwimmen und Ertrinken im Fluss bei Nabulsi

Scheich Nabulsi sagt, dass das Betreten des Flusses in einem Traum auf das Eingreifen eines ehrwürdigen Mannes hindeutet.

Das Betreten eines Flusses in einem Traum kann auch eine Reise bedeuten.

Wer einen Fluss auf die andere Seite schneidet, schneidet sie ab, besonders wenn sich Schlamm oder Schlamm im Fluss befindet oder wenn der Fluss rau ist.

Wer aber einen klaren Fluß abschneidet, schneidet zehn Mann gegen einen anderen.

Die Interpretation des Sehens am Fluss in einem Traum ist im Allgemeinen, dass es auf den Genuss der Welt hinweist, außer dass der Fluss mitreißt.

In einem Traum gegen den Strom schwimmen zu sehen, deutet darauf hin, Meinungen zu vertreten, die denen der Menschen widersprechen.

Mit Angst im Fluss zu schwimmen bedeutet, in etwas einzutreten, in dem der Seher nicht gut ist und vor dem er Angst hat, also sei vorsichtig.

Es ist besser, eine Person im Traum im Fluss schwimmen zu sehen, es sei denn, der Fluss ist bewölkt oder schwungvoll.

Und wenn man im Traum am Fluss spielt, bedeutet das, mit dem Vater oder dem Familienoberhaupt zu spielen oder mit gefährlichem Spielzeug zu spielen.

Die Interpretation des Sehens des Fallens in den Fluss ist, dass es bedeutet, dass man gegen die Ordnung verstößt.

Wer im Traum jemanden sieht, der ihn in den Fluss stößt, will Böses mit ihm, so wie derjenige, der im Traum andere in den Fluss stößt, ihm fast schadet.

Im Traum im Fluss ertrinken zu sehen, deutet auf Qual und Warnung hin, wer sieht, dass er im Fluss stirbt, dem wird vom Sultan Unrecht getan, und Gott weiß es am besten.

Was das Überleben des Ertrinkens im Fluss in einem Traum betrifft, so entkommt der Seher der Unterdrückung durch den Sultan.

Wer sieht, dass er jemanden aus dem Fluss rettet, der hält Fürbitte und Fürbitte für einen von ihnen, so wie derjenige, der im Traum jemanden sieht, der ihn aus dem Fluss rettet, für ihn Fürbitte hält oder für ihn Fürsprache einlegt.

Die Deutung des Traums von einem Flussüberflutung

Ibn Sirin sagt, dass das Ansteigen des Wassers und die Überflutung des Flusses im Traum darauf hinweisen können, dass die Macht des Herrschers über sein Maß hinausgeht.

Wenn die Überflutung in den Traumhäusern steigt, deutet das auf die Unterdrückung des Volkes hin, und die Flut, die Bäume im Traum entwurzelt, weist auf die Gefangennahme von Männern durch den Herrscher hin.

Generell symbolisiert eine Flussüberflutung im Traum Leid, Sorgen und eine schlechte Lage.

Wenn jemand im Traum sieht, dass der Fluss die Straßen und Wege überflutet, kann dies auf eine göttliche Strafe oder die Tyrannei eines ungerechten Herrschers hinweisen.

Ebenso weist das Sehen einer zerstörerischen Überflutung im Traum auf einen herrschenden Ungerechten hin, vor dessen Gewalt man sich fürchtet.

Das Sehen einer Überflutung im Traum ohne Schaden oder Zerstörung deutet auf Warnung und Aufmerksamkeit hin.

Wenn jemand im Traum sieht, dass er durch die Flut stirbt, könnte dies ebenfalls eine Strafe von Gott oder die Handlung eines tyrannischen Herrschers sein, der gewaltsam handelt.

Die Rettung vor der Flussüberflutung im Traum steht für Buße, während das Eindringen des Flusses ins Haus im Traum auf Unruhe und das Zerstreuen der Bewohner hinweisen kann.

Das Sehen des Nils und des Euphrats im Traum und der Traum von einem bekannten Fluss

Sheikh al-Nabulsi sagt, dass das Sehen der berühmten und bekannten Flüsse im Traum darauf hinweisen kann, dass es in seinem Land Unruhe geben könnte, abhängig vom Kontext des Traums.

Wenn das nicht der Fall ist, deutet das Trinken aus bekannten Flüssen im Traum auf Gutes, Wohlstand und Nutzen hin. Das Sehen eines Sünder im Traum könnte auf Ungehorsam hinweisen.

Das Sehen des Euphrat im Traum kann auf Segen und Wohlstand und ein reiches Leben hinweisen, während das Sehen des Nils im Traum auf Gutes für den Träumenden hinweist.

Die Interpretation des Traums vom Fluss eines Sünder hängt von der Situation des Träumenden ab und kann entweder auf Sünde oder Abweichung von dem hinweisen, was die Menschen für richtig halten.

Was das Sehen des Tigris im Traum betrifft, steht es normalerweise für Gutes und Wohlstand, außer in einigen Träumen, in denen es auf häufiges schlechtes Sprechen und Lügen hinweisen könnte. Allah weiß es am besten.

Die Deutung des Traums vom Fluss Al-Kawthar

Sheikh al-Nabulsi sagt, dass das Sehen von Al-Kawthar im Traum auf Sieg und Erfolg hinweisen kann.

Das Trinken von Al-Kawthar im Traum deutet auf Wissen, das Befolgen der edlen sunnitischen Tradition des Propheten und das Selbstvertrauen des Träumenden hin.

Das Trinken von Al-Kawthar durch einen Ungläubigen im Traum könnte auf seine Konversion zum Islam hindeuten, selbst wenn er sündigt und bereut.

Das Trinken aus dem Fluss Al-Kawthar im Traum kann auch auf den Übergang von Innovation zu Sunna hinweisen oder den Wechsel von einer schlechten Frau zu einer tugendhaften Frau.

Es könnte auch den Übergang von unrechtmäßigem Einkommen zu rechtmäßigem Einkommen oder den Übergang von Bösem und Versuchungen zu Gutem und zur Sunna symbolisieren. Allah weiß es am besten.

Die Traumdeutung des Flusses für Frauen und Mädchen

Das Sehen eines Flusses im Traum für eine Frau kann auf Versuchungen in ihrem Leben hinweisen, während das Schwimmen im Fluss für Frauen darauf hindeutet, dass sie mit dem Strom in ihrer Zeit gehen.

Ebenso kann das Ertrinken im Fluss im Traum für Frauen darauf hinweisen, dass sie in Versuchungen versinken, während der Tod im Fluss im Traum den Verlust des Herzens für Versuchungen symbolisieren kann.

Die Rettung vor dem Ertrinken im Fluss im Traum für Frauen steht für ihre Buße und ihre Rettung vor Sünden.

Das Fallen in den Fluss im Traum für Frauen kann auf einen Fehler in ihrem Leben hinweisen. Wenn sie im Traum sieht, dass jemand sie zum Fluss drängt, könnte dies sie zur Sünde verleiten.

Wenn sie im Traum jemanden in den Fluss drängt, könnte sie ihm schaden oder Böses wollen.

Das Sehen einer Flussüberschwemmung im Traum für Frauen könnte eine Prüfung und Bestrafung symbolisieren.

Das Spielen am Fluss im Traum für Frauen könnte auf riskante Spiele oder die Durchführung von etwas hinweisen, was am Ende bedauert wird.

Wenn eine Frau im Traum sieht, dass sie Wasser aus dem Fluss sammelt, könnte dies auf die Suche nach ehrlichem Lebensunterhalt hinweisen. Allah weiß es am besten.

Andere Fälle des Traumsehens von Flüssen

Das Fischen im Fluss im Traum symbolisiert Einkommen und Segen, und es könnte auch auf eine Anstellung im Staatsdienst hinweisen.

Wenn jemand im Traum einen Fluss in seinem Haus sieht und andere Menschen davon profitieren, und der Fluss aus seinem Haus fließt, deutet dies darauf hin, dass er etwas Bekanntes für die Menschen tut.

Das Sehen des Austrocknens des Flusses im Traum weist auf das Fehlen von Wohlstand hin.

Das Graben eines Flusses im Traum symbolisiert Bemühungen und den Erwerb des Lebensunterhalts.

Das Eintauchen der Füße in den Fluss im Traum symbolisiert geringen und einfachen Nutzen.

Das Fahren in einem Boot oder Kahn auf dem Fluss weist auf die Erfüllung eines Bedarfs und die Ergreifung von Mitteln hin.

Die Traumdeutung des Flusses im Traum für Reiche steht für Reichtum und Wohlstand, während sie für die Armen auf Einkommen und Wohlwollen hinweist.

Für Gläubige kann der Fluss im Traum auf Stärke oder Prüfung hinweisen, abhängig vom Kontext des Traums.

Für die Sünder kann der Fluss im Traum auf Bestrafung, Unrecht oder Prüfung hinweisen.


Der Fluss im Traum für Kranke steht für Heilung, es sei denn, der Fluss fließt aus ihm selbst oder seinem Haus.

Für Gefangene deutet der Traum von einem Fluss auf die Freilassung aus dem Gefängnis hin, und der Traum von einem Fluss für diejenigen, die Sorgen und Kummer haben, kann auf Erleichterung hinweisen.

Das Sehen eines Flusses im Traum für jemanden, der sich auf ein bestimmtes Vorhaben vorbereitet, wie zum Beispiel Handel, könnte auf dessen Scheitern und Verlust hinweisen. Für andere kann es auf Wissen hindeuten.

Die Traumdeutung des Flusses nach einer Wahrsagung im Traum weist auf das Ende der Angelegenheit hin, abhängig von den Details des Traums.

Facebook
WhatsApp
Twitter
Pinterest
Reddit
Telegram
Email
Print

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert